Haarvitamine: alles, was Sie wissen müssen

Autor Yummygums
Letztes Update: 5 March, 2021

Mikronährstoffe wie Vitamine und Mineralien unterstützen eine Vielzahl von Prozessen in Ihrem Körper. Denken Sie hierbei zum Beispiel an die Energieversorgung, die Verdauung und an die Funktion des Immunsystems. Eine der Aufgaben von Vitamin A, Vitamin B2, Vitamin B3, Vitamin B8 und Vitamin C besteht darin, für gesunde Haut und kräftige Haare zu sorgen (Vitamine Info, 2020). Auch die Mineralien Zink, Jod, Selen und Kupfer spielen eine Rolle für den Erhalt von gesundem Haar. Ein Mangel an B-Vitaminen kann daher auch eine Ursache für übermäßigen Haarausfall sein (De Nederlandse Haarstichting, 2020). Manche Kosmetikartikel werden mit Vitaminen und Mineralien ergänzt, zusammen mit dem Versprechen, dass die Haut diese Vitamine auch aufnimmt. Die Haut kann jedoch nur eine kleine Menge an Stoffen aufnehmen. Eine Creme, die Vitamine enthält, hat daher nur dann einen Effekt, wenn die Vitamine in einer sehr hohen Dosierung vorliegen. Wenn Sie also den Zustand Ihrer Haut und Ihrer Haare verbessern wollen, ist die Aufnahme von Vitaminen und Mineralien über die Nahrung oder mit Hilfe von Ergänzungsmitteln nicht nur praktischer, sondern auch effektiver.

Täglicher Haarausfall

Die meisten Menschen haben ungefähr 100.000 bis 150.000 Haare auf dem Kopf und pro Tag fallen etwa 100 bis 120 davon aus. Das passiert, weil das Kopfhaar in Zyklen wächst: Jeder Haarfollikel wächst innerhalb eines Zeitraums von 2 bis 8 Jahren etwa 0,3 Millimeter pro Tag (fast einen Zentimeter im Monat) und geht danach in eine Ruhephase von zwei Monaten über. Nach diesen zwei Monaten fällt das Haar aus und es wächst ein neues Haar an dieser Stelle. Da sich jedes Haar an einem anderen Punkt in diesem Zyklus befindet, kommen täglich ebenso viele neue Haare dazu wie ausfallen. Haarausfall ist also in gewissem Maße normal. Erst wenn Ihnen täglich deutlich mehr Haare ausfallen als üblich, spricht man von Haarausfall. Übermäßiger Haarausfall kann durch körperlichen oder emotionalen Stress, durch die Einnahme von Antidepressiva oder Empfängnisverhütungsmitteln, oder durch eine Veränderung der Lebensweise bedingt sein. Denken Sie hierbei zum Beispiel an einen Vitamin- oder Mineralstoffmangel oder an den körperlichen Stress, den eine Geburt mit sich bringt. Was Sie am besten gegen Haarausfall tun können, ist, – neben dem Versuch die Ursache zu klären und dagegen vorzugehen – sich keinen unnötigen Stress darüber zu machen. Denn wenn Sie sich Sorgen über Ihren Haarausfall machen, kann das dazu führen, dass Sie noch mehr Haar verlieren (Women’s Health, 2016), (Vitamine Info, 2020).

Wussten Sie, dass Yummygums fast alle Vitamine enthält, die Sie brauchen?

Sie sind in der Nahrung, in Getränken und in Ergänzungsmitteln: Vitamine.

Sehen Si Sich unsere Yummygums an

Fett- und wasserlösliche Vitamine

Vitamine kann man in zwei Gruppen einteilen: Vitamine, die in Wasser löslich sind, und Vitamine, die in Fett löslich sind. Vitamin A, Vitamin D, Vitamin E und Vitamin K sind Vitamine, die fettlöslich sind. Diese kommen in Lebensmitteln vor, die viele Fettsäuren enthalten, wie zum Beispiel in fettreichem Fisch, Ölen und Nüssen. Vitamine, die wasserlöslich sind, kommen vor allem in Lebensmitteln wie Gemüse, Obst und Getreideprodukten vor. Ihr Körper kann fettlösliche Vitamine zum Teil speichern, wodurch ein kleiner Vorrat aufgebaut wird. Wasserlösliche Vitamine kann Ihr Körper nicht speichern. Wenn Sie zu viele von diesen Vitaminen aufnehmen, werden sie einfach wieder mit dem Urin ausgeschieden (Eigen kracht, 2019).

Was sind Haarvitamine?

Haarvitamine sind Vitamine, die an Prozessen mitwirken, durch die Ihr Haar besser wächst und gesund bleibt. Früher wurde behauptet, dass Pantothensäure (Vitamin B5) Haarausfall verhindern kann, aber das wurde nie nachgewiesen. Was aber tatsächlich stimmt, ist, dass Vitamine und Mineralien den Körper in Stressphasen unterstützen. Weiter unten in diesem Artikel werden die wichtigsten Haarvitamine ausführlich erläutert.

Empfohlene Einnahme

Wenn wir uns jetzt näher damit beschäftigen wollen, welche Vitamine gut für die Haare sind, ist es wichtig zu wissen, in welchen Mengen wir diese Vitamine benötigen. Hierfür verwendet man folgende Werte: ‘empfohlene Tagesdosis’ bzw. ‘Nutrient Reference Value (NRV)’, ‘Schätzwert für angemessene Zufuhr’ und ‘zulässiger oberer Grenzwert’.

Empfohlene Tagesdosis (NRV)
Der niederländische Gesundheitsrat (Gezondheidsraad) gibt für jeden Nährstoff eine Empfehlung darüber aus, wie viel gesunde Menschen täglich davon benötigen. Diese Normen zur Aufnahme von Nährstoffen werden als empfohlene Tagesdosis oder Nutrient Reference Value (NRV) bezeichnet. Manchmal sorgt die Angabe eines NRV für Verwirrung. Manche Menschen benötigen zum Beispiel eine höhere Dosis als durch den NRV angegeben. Auf Etiketten von Vitaminpräparaten steht oft ‘% der empfohlenen Tagesdosis’ oder ‘% des NRV’. Die empfohlene Tagesdosis ist mit dem NRV vergleichbar.

Schätzwert für angemessene Zufuhr
Der Schätzwert für angemessene Zufuhr beschreibt die niedrigste Menge an Nährstoffen, die für nahezu alle Menschen als ausreichend angesehen wird. Dieser Wert wird genutzt, wenn kein NRV festgestellt werden kann. Es handelt sich also nicht um eine Zielvorgabe, sondern lediglich um eine Schätzung der minimal benötigten Menge.

Zulässiger oberer Grenzwert
Wenn man über einen längeren Zeitraum eine zu hohe Dosis an Vitaminen und Mineralien aufnimmt, dann kann dies schädlich für die Gesundheit sein. Um eine Vorstellung davon zu haben, was eine ‘zu hohe Dosis’ ist, wurde für jeden Nährstoff ein zulässiger oberer Grenzwert bestimmt. Dieser Wert beschreibt die maximale Dosis, bei der noch keine schädlichen Folgen für die Gesundheit auftreten. Für Substanzen, die nicht von Natur aus in der Nahrung vorkommen, sondern hinzugefügt wurden, gilt ein anderer Indikator. Die maximale Dosis, die man von diesen Stoffen aufnehmen darf, ohne dass es zu Schäden für die Gesundheit kommt, wird als erlaubte Tagesdosis (ETD) angegeben. Denken Sie in diesem Zusammenhang zum Beispiel an Substanzen mit E-Nummern, Tiermedikamente und Pflanzenschutzmittel.

Selen

Selen ist ein Mineral, welches das Haarwachstum fördert und wichtig für den Zustand der Haare im Allgemeinen ist. Selen befindet sich in der Leber und gehört zu den Antioxidantien: es schützt Zellen vor Beschädigungen. Außerdem unterstützt Selen die Funktion der Schilddrüse und sorgt dafür, dass Schwermetalle, die manchmal durch Verunreinigung in Lebensmittel gelangen, entgiftet werden. In tierischen und pflanzlichen Produkten kommt Selen in Form von Selenomethionin, Selenocystein, Selenit oder Selenat vor. Selenomethionin und Selenocystein kommen in der Nahrung am häufigsten vor und werden besser vom Körper aufgenommen als Selenit oder Selenat.

Ernährung
Selen kommt – in kleinen Mengen – sowohl in tierischen als auch in pflanzlichen Produkten vor. Fleisch, Innereien (wie Leber), Fisch, Schalentiere, Milchprodukte, Vollkorngetreideprodukte und bestimmte Sorten Nüsse (vor allem Paranüsse) sind reich an Selen. Bei pflanzlichen Quellen wie Gemüse oder Getreideprodukten hängt die Höhe des Selengehaltes vom Boden ab, auf dem die Produkte gewachsen sind. Nahezu alle Arten von Viehfutter werden mit Selen angereichert, weshalb es auch im Fleisch gefunden wird.

Auswirkungen auf die Gesundheit
Ihr Körper nimmt durchschnittlich 70 Prozent des Selens auf, das sich in der Nahrung befindet. Ein Selenmangel kommt dennoch in den Niederlanden normalerweise nicht vor. Ein Mangel tritt im Prinzip nur dann auf, wenn jemand parenteral (über die Blutbahn) ernährt wird. Folgende Symptome treten bei einem Selenmangel auf: Herzstörungen, Muskelschmerzen und Muskelschwäche. Eine zu hohe Aufnahme von Selen ist nahezu unmöglich, außer man verwendet Nahrungsergänzungsmittel mit einer sehr hohen Konzentration an Selen. Selen ist ein wasserlösliches Mineral, das heißt, wenn Sie mehr Selen aufnehmen, als der Körper benötigt, dann wird der Überschuss mit dem Urin wieder ausgeschieden. Es gibt jedoch nicht ohne Grund einen zulässigen oberen Grenzwert: Selen kann in der Zeit zwischen Aufnahme und Ausscheidung durchaus Schäden anrichten. Eine Selenüberdosis äußert sich durch Ausfall von Haaren, Nägeln und Zähnen, Schädigung der Haut und Erkrankungen des Nervensystems.

Empfohlene Einnahme
Der niederländische Gesundheitsrat (Gezondheidsraad) hat einen Richtwert festgelegt, der besagt, wie viel Selen man täglich zu sich nehmen sollte. Es handelt sich hierbei um eine Schätzung der Menge, die Sie ungefähr benötigen. Die so bestimmte Menge nennt man Schätzwert der angemessenen Zufuhr (Gezondheidsraad, 2018). Der Grund, warum kein NRV bestimmt werden konnte, liegt darin, dass nur wenige Studien darüber zur Verfügung stehen, wie dieser Wert zu Stande kommt (Gezondheidsraad, 2018). Da eine übermäßige Aufnahme von Selen negative Auswirkungen auf die Gesundheit hat, hat die Europäische Behörde für Lebensmittelsicherheit (EFSA) einen zulässigen oberen Grenzwert für Selen bestimmt.

Schätzwert für angemessene Zufuhr von Selen (Mikrogramm/Tag)

Alter Männer Frauen*
6 bis 11 Monate 15 15
1 bis 2 Jahre 20 20
2 bis 5 Jahre 25 25
6 bis 9 Jahre 30 30
9 bis 13 Jahre 40 40
14 bis 17 Jahre 60 50
>18 Jahre 70 70

*Schwangere und stillende Frauen benötigen 60 Mikrogramm pro Tag. 

Zulässiger oberer Grenzwert für Selen (Mikrogramm/Tag)

Alter Mann/Frau
1 bis 3 Jahre 60
4 bis 6 Jahre 90
7 bis 10 Jahre 130
11 bis 14 Jahre 200
15 bis 17 Jahre 250
>18 Jahre 300

(Gezondheidsraad, 2018), (Vitamine Info, 2020), (Voedingscentrum, 2020)

Biotin

Biotin ist das wichtigste Vitamin für gesundes Haar. Es ist auch unter dem Namen Vitamin B8 bekannt. Dieses Vitamin wird benötigt, um Energie aus der Nahrung freizusetzen und es spielt eine Rolle bei der Bildung von Fettsäuren. Außerdem trägt Biotin zum Erhalt und zur Funktion des Nervensystems bei. Es unterstützt das Haarwachstum und sorgt dafür, dass Ihre Haare kräftig, schön und glänzend bleiben. Biotin nährt die Haut von innen heraus und unterstützt ihr regeneratives Vermögen (Voedingscentrum, 2020).

Ernährung
Shampoos oder andere Haarprodukte werden oft mit Biotin angereichert, aber der Effekt ist vernachlässigbar. Biotin wird als ‘Biocytin’ bezeichnet, wenn es eine Verbindung mit der Aminosäure Lysin bildet. Biotin oder Biocytin kommen von Natur aus in verschiedenen Nahrungsmitteln vor. In Nahrungsergänzungsmittel und als Zusatz bei Nahrungsmitteln wird meist Biotin verwendet. Dieses Vitamin kann man in Eiern, Leber, Milch, Sojaprodukten, Nüssen und Erdnüssen finden. Wenn man viele rohe Eier isst, kann ein Biotinmangel entstehen. Rohes Eiklar enthält nämlich Avidin. Dies ist ein Stoff, der dafür sorgt, dass der Körper kein Biotin mehr aufnehmen kann. Wenn man das Ei erhitzt, etwa durch Kochen oder Braten, wird die Wirkung von Avidin gehemmt.

Auswirkungen auf die Gesundheit
Ein Biotinmangel kommt eigentlich nicht vor, außer, wie gesagt, wenn Sie viele rohe Eier essen. Hautveränderungen, Blutarmut und Depressionen können ein Hinweis auf einen Biotinmangel sein. Biotin ist ein wasserlösliches Vitamin, das heißt, wenn Sie mehr Biotin aufnehmen, als der Körper benötigt, dann wird der Überschuss mit dem Urin wieder ausgeschieden. Es sind keine schädigenden Wirkungen durch eine zu hohe Aufnahme von Vitamin B8 bekannt.

Empfohlene Einnahme
Der niederländische Gesundheitsrat (Gezondheidsraad) hat für Biotin einen Schätzwert für die angemessene Zufuhr festgelegt, den Sie als Richtlinie für die tägliche Einnahme verwenden können. Diese Menge sollten Sie jedoch nicht als Zielvorgabe ansehen. Der Schätzwert gibt an, wieviel Biotin Sie ungefähr benötigen. Der Grund, warum kein NRV bestimmt werden konnte, liegt darin, dass nur wenige Studien darüber zur Verfügung stehen, wie dieser Wert zu Stande kommt (Gezondheidsraad, 2018). Da eine übermäßige Aufnahme von Biotin, soweit bekannt, keine negativen Auswirkungen auf die Gesundheit hat, hat die Europäische Behörde für Lebensmittelsicherheit (EFSA) keinen zulässigen oberen Grenzwert für Biotin bestimmt.

Schätzwert für angemessene Zufuhr von Biotin (Mikrogramm/Tag)

Alter Mann/Frau*
0 bis 5 Monate 4
6 bis 11 Monate 6
1 bis 3 Jahre 20
4 bis 10 Jahre 25
11 bis 17 Jahre 25
>18 Jahre 40

* Schwangere Frauen benötigen 40 Mikrogramm/Tag, stillende Frauen benötigen 45 Mikrogramm/Tag.
(Gezondheidsraad, 2018), (Vitamine Info, 2020), (Voedingscentrum, 2020)

Kupfer

Das Mineral Kupfer ist sowohl in der Haut als auch in den Haaren an der Bildung von Pigmenten beteiligt. Kupfer sorgt auch dafür, dass Eisen im Hämoglobin (das Eiweiß, das für den Transport von Sauerstoff und Kohlenstoffdioxid in den roten Blutzellen verantwortlich ist) eingebettet wird und so im Körper verteilt werden kann. Darüber hinaus ist Kupfer wichtig für gesunde Abwehrkräfte und die Energieversorgung des Körpers und es spielt eine Rolle bei der Bildung von Binde- und Knochengewebe. Die Aufnahme von Kupfer wird durch Zink gehemmt, ebenso wie durch eine tägliche Zufuhr von mehr als 1500 Milligramm Vitamin C.

Kupfer ist auch an der Synthese von Melanin beteiligt. Haut und Haare erhalten ihre Farbe durch die Anwesenheit des Stoffes Melanin, der auch als Pigment bezeichnet wird. Melanozyten (Hautzellen, die Melanin produzieren) bilden Vesikel mit Pigmentkörnern, die dann an die Hornzellen weitergegeben werden. Hierdurch erhält die Oberhaut – die oberste Hautschicht – ihre Farbe.

Ernährung
Kupfer kommt in Gemüse und Obst, Kakaoprodukten, (Vollkorn-)Getreideprodukten, Nüssen, Innereien, Seefischen, sowie Schalen- und Krustentieren vor.

Auswirkungen auf die Gesundheit
Ein Kupfermangel ist bei den meisten Menschen selten. Das Risiko für einen Mangel ist größer bei Neugeborenen oder zu früh geborenen Kindern, sowie bei Kindern, die unterernährt waren. Kupfer ist wasserlöslich, das heißt, wenn Sie mehr Kupfer aufnehmen, als der Körper benötigt, dann wird der Überschuss mit dem Urin wieder ausgeschieden. Es wird nicht empfohlen, den zulässigen oberen Grenzwert zu überschreiten: in der Zeit zwischen Aufnahme und Ausscheidung kann Kupfer dennoch eine schädigende Wirkung haben. 

Empfohlene Einnahme
Der niederländische Gesundheitsrat (Gezondheidsraad) hat Empfehlungen aufgestellt, wie viel Kupfer gesunde Menschen täglich brauchen. Diese Ernährungsrichtlinien werden mit Hilfe der empfohlenen Tagesdosis (NRV) beschrieben. Für eine sichere Einnahme von Kupfer hat die Europäische Behörde für Lebensmittelsicherheit (EFSA) einen zulässigen oberen Grenzwert bestimmt.

Empfohlene Tagesdosis (NRV) für Kupfer (Milligramm/Tag)

Alter Mann/Frau*
6 bis 11 Monate 0,3
1 bis 2 Jahre 0,3
2 bis 5 Jahre 0,4
6 bis 9 Jahre 0,5
9 bis 13 Jahre 0,7
14 bis 17 Jahre 0,9
>18 Jahre 0,9

*Schwangere Frauen benötigen 1,0 Milligramm pro Tag, stillende Frauen benötigen 1,3 Milligramm pro Tag.

Zulässiger oberer Grenzwert für Kupfer (Milligramm/Tag)

Alter Mann/Frau
1 bis 3 Jahre 1
4 bis 6 Jahre 2
7 bis 10 Jahre 2
11 bis 14 Jahre 4
15 bis 17 Jahre 4
>18 Jahre 5

(Gezondheidsraad, 2018), (Vitamine Info, 2020), (Voedingscentrum, 2020)

Zink

Zink ist ein Mineral, das für kräftige Haare und den allgemeinen Gesundheitszustand wichtig ist. Die Anwesenheit von Zink ist nämlich essenziell für die Bildung von Eiweißen. Kräftige Haar haben weniger schnell mit Spliss zu kämpfen und bleiben länger schön. Zink ist zusammen mit vielen anderen Enzymen (Stoffe, die benötigt werden, um verschiedene Abläufe zu ermöglichen) am Stoffwechsel beteiligt. Zink sorgt auch für eine gute Funktion des Abwehr- und Immunsystems.

Ernährung
Zink kommt in kleinen Mengen in vielen verschiedenen Nahrungsmitteln vor. Folgende Produkte enthalten viel Zink: Fleisch, Käse, Getreideprodukte, brauner Reis, Hülsenfrüchte, Nüsse, Hering, sowie Schalen- und Krustentiere (wie Muscheln und Garnelen).

Auswirkungen auf die Gesundheit
In den Niederlanden gibt es keine bekannten Fälle von Menschen mit Zinkmangel. Einen Mangel an Zink kann man anhand von Veränderungen der Haut, der Schleimhäute und des Skeletts erkennen. Andere Signale sind zurückbleibendes Wachstum und eine zurückbleibende Geschlechtsentwicklung, sowie verminderte Abwehrkräfte gegen Infektionen und Nachtblindheit. Außerdem können die Riechsinneszellen und Geschmacksknospen betroffen sein, was zu einem veränderten Geruchs- bzw. Geschmackserlebnis führt. Darüber hinaus ist es nahezu unmöglich über die Nahrung zu viel Zink aufzunehmen. Wenn man über einen längeren Zeitraum täglich hochdosierte Zinktabletten einnimmt, kann jedoch ein Mangel an Kupfer entstehen. Dies geschieht, weil die Aufnahme von Kupfer durch die Aufnahme von Zink und Vitamin C gehemmt wird. Zink ist ein wasserlösliches Mineral, das heißt, wenn Sie mehr Zink aufnehmen, als der Körper benötigt, dann wird der Überschuss mit dem Urin wieder ausgeschieden. In der Zeit zwischen Aufnahme und Ausscheidung kann Zink dennoch eine schädigende Wirkung haben, weshalb ein zulässiger oberer Grenzwert bestimmt wurde.

Empfohlene Einnahme
Der niederländische Gesundheitsrat (Gezondheidsraad) stellt Empfehlungen für die verschiedenen Nährstoffe auf, die besagen, wie viel gesunde Menschen täglich davon benötigen. Diese Ernährungsrichtlinien werden mit Hilfe der empfohlenen Tagesdosis (NRV) beschrieben. Obwohl es äußerst schwierig ist, zu viel Zink zu sich zu nehmen, gibt es einen zulässigen oberen Grenzwert, der von der Europäischen Behörde für Lebensmittelsicherheit (EFSA) für die sichere Einnahme von Zink festgelegt wurde.

Empfohlene Tagesdosis (NRV) für Zink (Milligramm/Tag)

Alter Männer Frauen*
6 bis 11 Monate 5 5
1 bis 2 Jahre 5 5
2 bis 5 Jahre 6 6
6 bis 9 Jahre 7 7
9 bis 13 Jahre 11 8
14 bis 17 Jahre 12 9
18 bis 50 Jahre 9 7
50 bis 70 Jahre 9 7
>70 Jahre 9 7

*Schwangere Frauen benötigen 9 Milligramm pro Tag, stillende Frauen benötigen 11 Milligramm pro Tag.

Zulässiger oberer Grenzwert für Zink (Milligramm/Tag)

Alter Mann/Frau
1 bis 3 Jahre 7
4 bis 6 Jahre 10
7 bis 10 Jahre 13
11 bis 14 Jahre 18
15 bis 17 Jahre 22
>18 Jahre 25

(Gezondheidsraad, 2018), (Vitamine Info, 2020), (Voedingscentrum, 2020)

Worauf muss ich beim Kauf von Vitaminen achten?

Es wird empfohlen, das Etikett von Nahrungsergänzungsmitteln vor dem Kauf kritisch durchzusehen. Überprüfen Sie, dass die Mengen, die eine einzelne Dosis eines bestimmten Ergänzungsmittels enthält, nicht zum Beispiel 4000 Prozent des NRV entsprechen. Darüber hinaus heißt teurer nicht unbedingt besser: Vitamin B8 ist und bleibt Vitamin B8. Ein möglicher Grund für Unterschiede im Preis kann sein, dass verschiedene Grund- oder Hilfsstoffe verwendet wurden. Außerdem ist das Angebot von Premiummarken oft größer als das von Hausmarken (Consumentenbond, 2019).

Verschiedene Marken

Die bekanntesten Marken für Haarvitamine in den Niederlanden sind Sweet Bunny Hare, Oase und Yummygums. Bei allen drei handelt es sich um vegane Vitamine in Form eines Fruchtgummis, wodurch die Einnahme der Vitamine einfach und lecker ist. Yummygums hat nicht nur ein Haarvitamin (Yummygums Hair & Beauty) im Sortiment, sondern auch ein Multivitamin (Yummygums Multi Plus) und in Kürze ein Multivitamin für schwangere Frauen (Yummygums Mommy).

Medizinische Hinweise

Wenn Sie sich gesund, abwechslungsreich und nach der Ernährungspyramide (Schijf van Vijf) ernähren, nehmen Sie ausreichend Vitamine zu sich. Leider klingt das ein bisschen einfacher, als es ist. Wenn Sie überprüfen wollen, wie viele Vitamine Sie zu sich nehmen, verwenden Sie dann das Online-Esstagebuch ‘Mijn Eetmeter’ des niederländischen Zentrums für Ernährung (Mijn Voedingscentrum). Darüber hinaus ist es wichtig, sich an die empfohlene Tagesdosis bzw. den NRV zu halten, die auf der Verpackung angegeben werden. Wenn kein NRV festgestellt wurde, können Sie den Schätzwert für die angemessene Zufuhr als Richtlinie verwenden, nicht jedoch als Zielvorgabe. Darüber hinaus ist es wichtig, nicht über den zulässigen oberen Grenzwert hinauszugehen (Vitamine Informatie Bureau, 2019). Sprechen Sie im Falle von Schwangerschaft, Medikamentengebrauch oder bei einem medizinischen Problem mit Ihrem Arzt, bevor Sie Vitaminpräparaten verwenden.

Bibliografie

Consumentenbond. (2019). Veelgestelde vragen over voedingssupplementen. (R. Rolvink, Redacteur) Opgeroepen op 1 21, 2020, van Consumentenbond: https://www.consumentenbond.nl/vitamines-en-voedingssupplementen/veelgestelde-vragen-over-voedingssupplementen

De Nederlandse Haarstichting. (2020) Haaruitval vitamine. Opgeroepen op 3 10, 2020, van De Nederlandse Haarstichting: https://www.haarstichting.nl/actueel/nieuws/haaruitval-vitamine

Eigen kracht. (2019). Vitamine- en mineralensupplementen. Opgeroepen op 1 20, 2020, van Eigen kracht: https://www.eigenkracht.nl/supplementen/specifieke-supplementen/vitaminen-en-mineralen

Gezondheidsraad. (2018, 9 18). Voedingsnormen voor vitamines en mineralen voor volwassenen.Opgeroepen op 1 21, 2020, van Gezondheidsraad: https://www.gezondheidsraad.nl/documenten/adviezen/2018/09/18/gezondheidsraad-herziet-voedingsnormen-voor-volwassenen

Gezondheidsraad. (2018, 9 18). Voedingsnormen voor vitamines en mineralen voor volwassenen.Opgeroepen op 1 21, 2020, van Gezondheidsraad: https://www.gezondheidsraad.nl/documenten/adviezen/2018/09/18/gezondheidsraad-herziet-voedingsnormen-voor-volwassenen

Vitamine Info. (2020). Dit doen vitamines voor je haar. Opgeroepen op 1 17, 2020, van Vitamine Info: https://www.vitamine-info.nl/nieuwsartikel/article/dit-doen-vitamines-voor-je-haar-150/

Vitamine Info. (2020). Koper. Opgeroepen op 1 20, 2020, van Vitamine Info: https://www.vitamine-info.nl/alle-vitamines-en-mineralen-op-een-rij/koper/

Vitamine Info. (2020). Seleen. Opgeroepen op 1 20, 2020, van Vitamine Info: https://www.vitamine-info.nl/alle-vitamines-en-mineralen-op-een-rij/seleen/?L=0

Vitamine Info. (2020). Vitamine B8. Opgeroepen op 1 20, 2020, van Vitamine Info: https://www.vitamine-info.nl/alle-vitamines-en-mineralen-op-een-rij/vitamine-b8/

Vitamine Info. (2020). Zink. Opgeroepen op 1 20, 2020, van Vitamine Info: https://www.vitamine-info.nl/alle-vitamines-en-mineralen-op-een-rij/zink/

Vitamine Informatie Bureau. (2019). Op het etiket. Opgeroepen op 11 15, 2019, van Vitamine info: https://www.vitamine-info.nl/supplementen/op-het-etiket/

Voedingscentrum. (2020). Biotine (vitamine B8). Opgeroepen op 1 20, 2020, van Voedingscentrum: https://www.voedingscentrum.nl/encyclopedie/biotine.aspx

Voedingscentrum. (2020). Koper. Opgeroepen op 1 20, 2020, van Voedingscentrum: https://www.voedingscentrum.nl/encyclopedie/koper.aspx

Voedingscentrum. (2020). Selenium (seleen). Opgeroepen op 1 20, 2020, van Voedingscentrum: https://www.voedingscentrum.nl/encyclopedie/seleen.aspx

Voedingscentrum. (2020). Zink. Opgeroepen op 1 20, 2020, van Voedingscentrum: https://www.voedingscentrum.nl/encyclopedie/zink.aspx

Women’s Health. (2016, 6 5). Q&A: Hoeveel haaruitval is normaal? Opgeroepen op 1 17, 2020, van Women’s Health: https://www.womenshealthmag.com/nl/gezondheid/a26915977/hoe-veel-haaruitval-is-normaal/

Yummygums. (2020). Producten. Opgeroepen op 1 21, 2020, van Yummygums: https://www.yummygums.com/producten/

Yummygums. (2020). Yummygums Hair & Beauty. Opgeroepen op 1 21, 2020, van Yummygums: https://www.yummygums.com/producten/hair-beauty/